Raus aus der Uhu-Lodge, rein in den Niederrhein

Ihr seid hier, um was zu sehen, also raus mit euch!

Dafür kommen hier unsere ultimativen Ausflugstipps im Umkreis von 30 km.
Ihr wisst schon, was ihr sucht? Dann klickt direkt auf die passende Kategorie:

Wenn nicht, dann lest alle Tipps oder meldet euch. Das Meiste davon haben wir höchstpersönlich ausprobiert.

WALD & WIESE

Naturerlebnispfad

1 min (vom Zimmer bis zum Tierpark)

Erkundet den Tierpark und die Niers auf spielerische Weise und lernt ganz nebenbei so Einiges über Bienen und Fledermäuse.

Öffnet unsere Haustür und schon seid ihr mittendrin. Viel Spaß!

Naturerlebnispfad Weeze

Sonsbecker Schweiz

 15 min •  60 min

Geradezu gebirgsähnlich hoch (87 m über NN) bietet euch dieses Waldgebiet einen wundervollen Ausblick auf den sonst flachen Niederrhein. Der geologische Lehrpfad beginnt am Römerturm und führt euch vorbei an Weiden und Wiesen und mitten durch den erholsamen Wald.
Wenn euch die Füße weh tun, fahrt einfach mit dem Traktor weiter.

Römerturm Sonsbeck
Traktormuseum Pauenhof

Nationalpark De Maasduinen

 20 min •  50 min

Gleich hinter der Landesgrenze lädt diese wundervolle Landschaft aus Dünen, Wald und Heide zum Spazierengehen und Entspannen ein. Für Kinder gibt es eine Wassermatschanlage und einen Waldspielplatz. Gegen den Hunger esst ihr ausgezeichnet im Besucherzentrum „In de Sluis“.

So kommt ihr hin

Uedemer Hochwald

 22 min •  55 min

Auf einem niederrheinischen Höhenzug liegt dieses Waldnaturschutzgebiet mit altem Baumbestand und ausgewiesenen Wanderwegen. Weil durch ihn einen Teil des Limes verläuft, wurde sogar für das Weltkulturerbe vorgeschlagen.
Mehr vom Limes könnt ihr im APX sehen. Und wem der Hochwald nicht hoch genug ist, der fährt in die Sonsbecker Schweiz.

Wanderparkplatz Hochwald

SPIEL & SPASS

Grand Prix Kartbahn

 4 min •  6 min • 20 min

Auf die Bremse, fertig, Gas! Auf knapp 500 m Rennstrecke könnt ihr zeigen, welcher Formel-1-Profi an euch verloren gegangen ist. Geeignet für alle ab einer Körpergröße von 130 cm. Für Menschen mit einer körperlichen Behinderung gibt es Handicap-Karts ohne Pedale.

Kartbahn Weeze

Erlebnisoase Irrland

 12 min •  35 min

Ein ganz besonderer Freizeitpark mit allem, was das Kinderherz begehrt. Hier können eure Kleinen hüpfen, rutschen, klettern, matschen, experimentieren, „fliegen“… und ihr Eltern macht es euch unter einem Baum mit einem Kaffee gemütlich. So geht Urlaub.

Haustiere sind hier leider nicht erlaubt.

Irrland Twisteden

Bauerngolf

 20 min •  60 min

Vergesst englischen Rasen und weiße Slipper. Zwischen  Milchkannen und Maulwurfshügeln versucht ihr, den Ball ins Loch zu treffen. Aber zum Glück ist dieser „niederrheinische Trendsport“ auch für Kinder und Grobmotoriker geeignet.

Moerenhof Marienbaum

Wunderland Kalkar

 25 min •  80 min

Die Maskottchen Kernie & Kerna begleiten euch durch den Freizeitpark, der in der ehemaligen Kernzentrale „Schneller Brüter“ errichtet wurde. Von Bällebad bis Achterbahn ist alles dabei und der Eintritt beinhaltet unbegrenzt Pommes, Softeis und Getränke.

Haustiere sind hier leider nicht erlaubt.

So kommt ihr hin

Spielplätze rund um die Uhu-Lodge

… gibt es viele! Die besten hat Stef mit ihren Kindern getestet und stellt sie bald in unserem Uhu-Blog vor. Bis es soweit ist, kommen hier ihre Favoriten:

WASSER & STRAND

Paddeln auf der Niers

3 min (vom Zimmer bis zur Niersaue)

Direkt hinter der Uhu-Lodge fließt langsam das Flüsschen Niers. Entweder ihr fahrt ein Stück flussaufwärts und paddelt zurück zu uns oder ihr beginnt eure Tour von hier aus Richtung Goch.
Unser Arrangement „Wie ein Fisch im Wasser“ beinhaltet zusätzlich Wegzehrung und einen geselligen Ausklang.

Paddelbootvermieter am Niederrhein

Copa Gochana

 14 min •  45 min

Fast wie an einem Meeresstrand fühlt ihr euch in diesem Naturfreibad. Nach einer ordentlichen Wasserschlacht und wackeligen Beachvolleyballversuchen schlürft ihr an der Bar einen Cocktail. So lässt sich der Sommer genießen!
Und wenn es anfängt zu regnen, tragt ihr euer schön platziertes Handtuch einfach rüber ins Indoor-Freizeitbad.

Wasserlandschaft und Naturfreibad GochNess

Waldfreibad Walbeck

 25 min •  60 min

Die große Liegewiese am Waldrand lädt euch zu einem idyllischen Badetag ein. Wenn ihr nach einer Abkühlung genug vom Nichtstun habt, solltet ihr einmal BubbleBall ausprobieren. Danach seid ihr dann wirklich entspannt.
Und wenn ihr zur rechten Zeit kommt, gibt es vielleicht noch ein Sommerkonzert obendrein.

Waldfreibad Walbeck

Nord- und Südsee

 25 min •  80 min

Das Freizeitzentrum Xanten verdient seinen Namen, denn hier könnt ihr Wasserski fahren, Stand-up-Paddeln, Windsurfen, Rudern, uvm. Beide Seen verbinden mehrere Ortsteile, an deren Häfen ihr auch gastronomisch versorgt werdet.
Das Strandbad an der am Südsee ist barrierefrei und hat einen Familienstrand.

Freizeitzentrum Xanten

KUNST & KULTUR

GOLI Theater

 11 min •  24 min

Für Cineasten lohnt sich ein Blick ins Programm, denn eines der ältesten Kino Deutschlands zeigt hier Filme weitab vom Mainstream.  Dazu gehören auch Kultveranstaltungen, die denen Mitarbeiter und Zuschauer gern in Verkleidung erscheinen dürfen. Gelegentlich gibt es im Goli auch Kleinkunstveranstaltungen vor der Leinwand zu sehen.

Gocher Lichttheater

Museum Schloss Moyland

 25 min •  70 min

Mit seiner großen Joseph-Beuys-Sammlung genießt das Museum weltweit Anerkennung. In wechselnden Ausstellungen werden Kunstschaffende und Themen vorgestellt und Mitmachangebote laden zum weiteren Verstehen ein.
Ein Rundgang im Schlosspark mit seinen Skulpturen und dem Kräutergarten lohnt sich ebenfalls für alle Kulturliebhaber.

Museum Schloss Moyland

Theater im Fluss

 25 min •  70 min

In diesem Amateurtheater werden regelmäßig Stücke aller Genres aufgeführt – und das meisterhaft.
Die Jugendkunstschule ist mit seinen theaterpädagogischen Projekten einmalig am Niederrhein und ist ein fester Bestandteil der kulturellen Bildung im Kreis Kleve. Schaut euch das unbedingt an!

Theater im Fluss

Archäologischer Park

 25 min •  80 min

Das Freilichtmuseum wurde auf der ehemaligen römischen Stadt Colonia Ulpia Traianaerbaut und erzählt uns auf vielfältige Weise vom Leben der Römer. Bei Großveranstaltungen, dem Handwerkerfest, erwacht die Antike zum Leben und fordert die Besucher zum Meißeln und Hämmern auf.
Das Römermuseum auf dem Gelände des APX ist ein architektonisches Kunstwerk und auch drinnen zeigt sich allerlei interaktive Geschichte.

Für Kinder gibt es einen wundervollen Holzspielplatz und eine sehr beliebte Matschanlage. Also Badesachen oder Regenkleidung nicht vergessen!

LVR Archäologischer Park & Römermuseum

STÄDTE & DÖRFER

Stadt Kevelaer

 5 min •  9 min •  20 min • 90 min

Im 17. Jahrhundert hörte der Händler Busman die Stimme Marias und baute auf ihren Wunsch eine Kapelle, die heute das Ziel zahlreicher Pilger ist. Die besagte Gnadenkapelle und die farbenfrohe Basilika St. Marien stehen inmitten der historischen Altstadt und sind einen Tagesausflug in unseren Nachbarsort wert.
Das Niederrheinische Museum zeigt die Kulturgeschichte der Region u.a. mit einer unterhaltsamen Spielzeugabteilung. Im neuen Solegarten öffnet das Gradierwerk eure Lungen und wenn es zeitlich passt, solltet ihr euch auf keinen Fall die Puppenspieltage entgehen lassen.
Gastronomische Empfehlungen findet ihr unter Essen & Trinken.

Wallfahrtsort Kevelaer

Stadt Xanten

 25 min •  80 min

Einst lebte der Drachentöter Siegfried in Xanten und so findet ihr in dieser beschaulichen Römerstadt alle möglichen Wortspiele zu ihm. Oder aber zum heiligen Viktor, dem Namensgeber des Xantener Doms.
Diesen und das Siegfriedmuseum solltet ihr bei eurem Besuch von innen erkunden, bevor ihr weiter durch die historische Innenstadt schlendert.
Eine Pause für die Beine legt ihr am Gradierwerk im Kurpark ein oder schaut euren Kindern beim Klettern auf Gordo zu. Dieser lebensgroße Mosaikdrache ruht hinter der besteigbaren Krimhildmühle, in der ihr frisches und gesundes Mühlenbrot bekommt.
Ebenfalls erkundenswert ist der Archäologische Park und das Freizeitzentrum am Nord- und Südsee.

Stadt Xanten

Stadt Kleve

 18 min •  25 min •  70 min

Die historischen Gärten, die Johann Moritz zu Nassau-Siegen im ehemaligen Bad Cleve gestaltete, dienten Versailles und dem Tiergarten Berlin als Vorlage – so sagt man. Verbindet das Lustwandeln in den Gartenanlagen am besten mit einem Besuch im international ausgerichteten Museum Kurhaus, in dem Joseph Beuys ein Atelier hatte. Das kleinere Koekkoek-Museum ist baulich ebenfalls attraktiv und kann wiederum gut mit einem Einkaufsbummel in der Innenstadt kombiniert werden.
Die Schwanenburg ist das Wahrzeichen der Stadt (Lohengrin kam auf einem Schwan hierher geritten) und Kulisse für zahlreiche Events. Der Weg hinauf lohnt sich, wenn ihr euch für Mineralien interessiert.

Schwanenstadt Kleve